Projekt:Garten – Kann losgehen

Was unser Gartenprojekt angeht waren wir die letzten Tage wirklich fleissig. Bretter aus dem Baumarkt besorgen, einen Pflanzplan erstellen, Erde und Saatgut kaufen, die Beetumrandungen montieren und die Beete befüllen und bepflanzen. Für den Start war ganz schön was zu tun.

Mit dem Pflanzplan haben wir angefangen. Zunächst die Gemüse und Salate ausgewählt, die wir gerne hätten und dann noch versucht das ganze mit Kräutern zu ergänzen, die sich laut dem Kräuterbuch gut als Pflanznachbarn eignen. Der Pflanzplan, den wir dann erstellt hatten sah ungefähr so aus:
Unser Pflanzplan
Dementsprechend wurde dann erstmal eingekauft und dann das Beet hergerichtet.

Beete   Saatgut

Und dann haben wir uns an das Aussähen gemacht. Munter drauf los, was man gerade so an Samen in die Finger bekommen hat. Das lief gut bis dann Gespräche aufkamen wie:

„Hast Du hier schon den Brokkoli gesät?“ – „Hier? Ne wieso, da drüben“ – „Aber der sollte doch hierher“ – „Ach der Plan war so rum gemeint?“

Es ist ein bisschen chaotisch geworden X-), deshalb ist der Pflanzplan auch nur ungefähr der, den wir geplant hatten und hoffentlich genau der, wie wir es jetzt gesät haben. Das werden wir dann wohl noch merken. 😀
Die rot markierten Felder sind allerdings noch nicht gesät, diese Pflänzchen sollen erst drinnen vorgezogen werden, das gehen wir dann als nächstes an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.