Ein roter Rahmen

Ich hatte ja eine Bastelanleitung angekündigt, also los gehts 🙂
Benötigt werden:

  • 2 Holzstücke in 2 * 2 * 15cm — bilden Kopf- und Fußleiste
  • 2 Holzstücke in 2 * 2 * 13,5cm — werden zu den Seiten
  • 2 Holzstücke in 1 * 1,3 * 10,6cm — zur Befestigung des Medaillenbandes oben und zur Befestigung der Abdeckung
  • 2 Holzschrauben ~15mm — für die Halterung oben
  • 2 kleine Haken
  • etwas Draht oder Bindfaden — werden mit den Haken zur Aufhängung
  • fester Karton — als Abdeckung
  • Holzleim
  • Roter Sprühlack


Zuerst werden die Haken befestigt, durch diese wird später der Draht zum aufhängen gezogen, deshalb sollten sie im oberen drittel des Rahmen angebracht werden; und damit sie Problemlos hinter der Abdeckung verschwinden, werden sie nicht mittig sondern im hinteren Viertel platziert.

Für die Befestigung der Medaille wird oben im Rahmen eine Leiste eingeschraubt. Damit diese beweglich bleibt werden an einer der Leisten aussen zwei Löcher gebohrt, ich habe hier einen 4er Bohrer genommen.

So sieht der aktuelle zwischenstand aus und jetzt kann geleimt werden. Zuerst die Seitenteile an die Kopfleiste und die untere Blende an das Fußteil, mittig und bündig an die hintere Kante. Noch nicht alles komplett leimen, sonst wird es nachher deutlich schwieriger die Halterung oben noch an zu schrauben.
Das ganze sollte jetzt so aussehen:


Wenn das fest ist dann kann die vorgebohrte Halterung an die Kopfleiste geschraubt werden, auch wieder schön bündig an die hintere Kante.


Und jetzt kann auch endlich komplett geleimt werden auf das auch aussieht wie ein Rahmen.

Bevors ans Lackieren geht ist jetzt eine gute Gelegenheit die Pappe noch schnell zuzuschneiden und einzupassen, dann kann sie schonmal schön beklebt werden während die Farbe noch trocknet. Beim einpassen ruhig 1-2 mm Spiel lassen, damit die Pappe auch noch in den Rahmen passt, wenn sie beklebt ist.

Als nächstes kommt der Sprühlack ins Spiel. Alles was in Sprühnähe ist schön mit Zeitung verkleiden und los gehts. Die Farbe schön gleichmäßig und nicht zu dick auftragen, lieber mehrere Schichten hinter einander, dann gibts auch keine unschönen Tropfen.


Während draußen die Farbe trocknet, kann jetzt die Pappe schön beklebt werden.

So, fast geschafft . Wenn jetzt endlich die Farbe getrocknet ist fehlen nur noch ein paar Handgriffe. Der Draht muss – möglichst stramm – durch die Ösen gezogen und befestigt werden


Und dann kann auch schon die Medaille festgeschraubt werden. (Meine Lösung für das Band sind Büroklammern, ganz viele 🙂 )


So und jetzt nur noch die Pappe hinter die Medaille klemmen, aufhängen, freuen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.